Wandriemchen

Für den Innen- und Außenbereich

Ideal für die Fassadengestaltung sowohl im Innen- als auch im Außenbereich, eignen sich Wandriemchen. Vor allem in Verbindung mit einem Wärmedämmverbundsystem zeigen sich die überlegenen Eigenschaften einer keramischen Fassadenbekleidung: Eine extrem geringe Wasseraufnahme, eine hohe Farbbeständigkeit und eine Frostsicherheit im Außenbereich. Wandriemchen geben jeder Fassade einen ganz besonderen Glanz. Sie können die unterschiedlichsten Farben und Formen haben.

Hunderte von Sorten und eine schier unbegrenzte Farbvielfalt

Wandriemchen gibt es in allen Materialien, egal ob Beton oder aus Natursteine - wie Quarzit, Sandstein, Marmor, Schiefer oder Granit, hell oder dunkelfarbig - die Auswahl ist schier unbegrenzt. Zu jedem Ambiente gibt es die passenden Wandriemchen, die Ihr Eigenheim zu einer Wohlfühloase umfunktionieren. Neben den klassischen Wandriemchen gibt es neu ganz interessante Steinriemchen aus Zement mit modernem Aussehen. Diese modernen Verblender für die Wand eignen sich sehr gut als Wandverkleidung. Diese werden in einem sehr interessanten und aufwendigen Herstellungsverfahren durch nachträgliche Oberflächenbearbeitung mit Säure, Druckluft, Hitze oder sogar Feuer und Wasser hergestellt. Riemchen in Kombination mit anderen Wandverkleidungen (z.B. Fliesen) können wunderschöne dekorative Elemente geschaffen werden.

Wandriemchen

Einsatz von Wandriemchen im Innen- und Außenbereich:

  • Wandriemchen eignen sich ideal für Rückwände im Wohnzimmer, die Gesteinssturktur gib dem Raum eine elegante und zugleich gemütliche Note.

  • Wandriemchen eigenen sich ideal als Rückwände hinter den Kaminen, gußeiserenen Öfen oder um und an den Kachelöfen.

  • Ein wundervolles Ambiente erhält man mittels Wandriemchen zum Beispiel an Terrassenrückwänden - das ist Wohlfühlatmosphäre pur.